?>

Wanderwege im Schwarzwald

Der Schwarzwald, der das wichtigste Tourismusgebiet Baden-Württembergs ist, kann auf einer Fläche von 11.100 Quadratkilometern ein gut ausgebautes Wanderwegenetz vorweisen, welches das gesamte Mittelgebirge überzieht.

Insgesamt stehen Wanderfreunden etwa 24.000 Kilometer ausgeschilderte Wanderwege für einen abwechslungsreichen und naturnahen Wanderurlaub zur Verfügung, die den Wanderer durch eine herrliche Natur und reiche Kulturlandschaft führen.  

Malerische Landschaften, dichte Tannen- und Mischwälder, tiefe Schluchten und herrliche Berge wie der 1.493 Meter hohe Feldberg oder der Belchen, Kandel, Schliffkopf und Schauinsland sowie die Hornisgrinde sind Höhepunkte vieler Wanderungen. Diese sind in der herrlichen Natur des Schwarzwalds zu jeder Jahreszeit möglich. Auch im Winter lädt der Schwarzwald zu ausgedehnten Winterwanderungen ein, ob auf Schneeschuhen oder einfach zu Fuß auf zahlreichen Winterwanderwegen. Da ist es kaum verwunderlich, dass der Schwarzwald zu den beliebtesten Wanderregionen unseres Landes überhaupt gehört.  

Besonders die Fernwanderwege und Genießerpfade sind bestens geeignet, um sich naturnah zu erholen und einen Eindruck von der Landschaft und Kultur des Schwarzwalds zu gewinnen. Vor allem die drei längsten Fernwanderwege, die den Schwarzwald von Norden nach Süden durchqueren, bieten sich für einen Wanderurlaub an. Daneben gibt es eine ganze Reihe weiterer Fernwanderwege, die man in drei bis sieben Etappen an einem verlängerten Wochenende oder in einer Woche erwandern kann.

Westweg  

Der längste und bekannteste Wanderweg im Schwarzwald ist der Westweg, der im Jahre 1900 angelegt wurde, und den es in zwei Varianten mit einigen unterschiedlichen Etappen gibt. Beide Varianten haben eine Länge von etwa 285 Kilometern, die in 13 Etappen zu erwandern sind. Jede Etappe entspricht in etwa einer Tagestour, so dass der gesamte Westweg in zwölf Tagen zurückgelegt werden könnte. Natürlich kann man sich auch auf einzelne Etappen beschränken. 

Der Westweg führt in seiner Westvariante von Pforzheim nach Basel, wobei das 1.493 Meter hohe Bergmassiv des Feldbergs überquert wird. Neben dieser höchsten Erhebung aller Mittelgebirge in Deutschland werden auf dem Weg nach Basel der Belchen und der Blaue passiert. Die Westvariante des Westwegs führt in mehreren Etappen als Höhenwanderung über deren Gipfelbereiche.

Von den drei bekanntesten und längsten Fernwanderwegen des Schwarzwalds ist der Westweg der anspruchsvollste mit den den größten Höhendifferenzen, der ganz unterschiedliche Regionen des Mittelgebirges durchquert.

Video: Hochschwarzwald

Mittelweg  

Der Mittelweg ist ein beliebter Fernwanderweg, der im Jahre 1903 angelegt wurde. Er führt in neun Etappen auf 233 Kilometern von Pforzheim nach Waldshut. Dabei wird die unberührte Natur des Schwarzwalds durchquert, wobei die einzelnen Etappen zwischen 13 und 31 Kilometern lang sind. Auf diesen gibt es nur wenige steile Auf- und Abstiege. Somit ist der Mittelweg auch recht gut für Familien geeignet, die die herrliche Landschaft des Schwarzwalds erkunden möchten.  

Der Mittelweg startet in Pforzheim und führt dann auf die Höhen zwischen Enz- und Nagoldtal. Durch dichte Wälder führt der Mittelweg an Hochmooren vorbei nach Freudenstadt. Danach durchquert der Wanderer ausgedehntes Grünland, bis dann im Südschwarzwald mit dem 1.116 Meter hohen Hochfirst der höchste Punkt des Mittelwegs erreicht wird. Anschließend gelangt man auf dem Fernwanderweg in die Felsentäler von Schwarza und Schlücht (westliche Variante) oder Mettma (östliche Variante). Dann wird der Hochrhein bei Waldshut erreicht.      

Ostweg  

Neben Westweg und Mittelweg ist der Ostweg der dritte Fernwanderweg, der in Pforzheim beginnt und dann in Nord-Süd-Richtung verläuft. Der Ostweg wurde im Jahre 1903 angelegt und ist  245 Kilometer lang. Er führt in 12 Etappen von von Pforzheim bis zum Hochrhein bei Schaffhausen.

Über die Höhen östlich und westlich des Nagoldtals, der Schwäbischen Alb geht der Weg nach Süden. Hier wechseln sich Täler, Höhen und eine offene Landschaft ab. Dabei verläuft der Fernwanderweg mit mittlerem Schwierigkeitsgrad vor allem entlang der Ostabdachung des Schwarzwalds. 

Bei Geisingen wird das Donautal gequert, wobei auf dem Bergrücken der Ostweg mit 920 Metern seinen höchsten Punkt erreicht. Danach geht es weiter bis ins Tal der Wutach, der man flussabwärts bis nach Stühlingen folgt. Anschließend gelangt man mit dem Fernwanderweg bergauf zum Schleitheimer Randenturm. Von dort geht es hinab bis nach Schaffhausen an den Hochrhein. Der Ostweg ist insgesamt nicht besonders anstrengend und hat nur leichte Auf- und Abstiege. So hat man die Möglichkeit, während der einzelnen Etappen die wunderschöne Natur des Schwarzwalds zu genießen.      

Genießerpfade im Schwarzwald  

Neben den Fernwanderwegen für längere Touren gibt es mittlerweile 51 Genießerpfade, die sich alle einem bestimmten „Genussthema“ widmen. Die Genießerpfade haben eine Länge von sechs bis 18 Kilometern und sollen besondere Genusserlebnisse bereithalten. Sie führen zumeist auf natürlichen Wegen und Pfaden durch eine besonders schöne Landschaft und haben unterschiedliche Schwierigkeitsgrade.  

Der Vorteil dieser Rundwanderwege ist, dass sie alle an einem Tag zu schaffen sind. Sie kombinieren dabei ein besonderes Naturerlebnis mit den kulturellen und kulinarischen Genüssen des Schwarzwaldes. Alle Genießerpfade weisen eher einen Pfadcharakter auf und meiden asphaltierten Strecken. Diese Rundwanderwege sind als Premiumwanderwege zertifiziert und haben das Wandersiegel des Deutschen Wanderinstituts. Premium sind diese Wege deshalb, weil sie unter ständiger Kontrolle stehen und abwechslungsreiche und naturnahe Wanderwege im Schwarzwald abseits von Straßen und Ortschaften garantieren müssen. Ein Ferienhaus im Schwarzwald lohnt sich!

Folgendes könnte Sie auch interessieren:

Ferienhaus Schwarzwald

Ferienhaus Schwarzwald

Ferienhäuser an den beliebtesten Orten im Schwarzwald. Z. B. am Titisee, dem Schluchsee oder dem Naturpark Schwarzwald Mitte-Nord. Wir bieten Ihnen ein exklusives Angebot an Ferienhäusern und Ferienwohnungen im ganzen Schwarzwald an.

Ausgewählte Unterkünfte im Schwarzwald

Ferienhausurlaub im Schwarzwaldhaus

Ferienhaus mit Hund

Ferienhaus mit Sauna

Ferienhaus mit Waschmaschine

Ferienhäuser mit besonderen Merkmalen

Urlaubsplaner

Schwarzwald-Magazin

Schwarzwald-Shop