?>

Winter im Schwarzwald

Wenn es Winter im Schwarzwald ist, erwartet den Besucher der Höhenzüge oft ein strahlend blauer Himmel über der funkelnden weißen Schneedecke. Viele Berggipfel ermöglichen zudem bei klarem Winterwetter eine herrliche Fernsicht bis hin zu den Alpen und Vogesen.

Das andere Extrem sind die bedeckten Wintertage, wenn der Nebel in den Tälern festhängt. Die Winterlandschaft ist dann in ein milchiges Weiß getaucht. Nun versinkt der Schwarzwald oft in eine geheimnisvolle Stimmung.  

Welches Wetter auch vorherrscht, das Mittelgebirge ist zu jeder Jahreszeit eines der schönsten Urlaubsgebiete. Wer die unterschiedlichen Stimmungen des tiefverschneiten Schwarzwalds schätzt, wird als Winterurlauber oder Wintersportler auf seine Kosten kommen. Erholungsurlaubern wird bei Winterwanderungen durch eine romantische Landschaft garantiert genauso wenig langweilig wie den Aktivurlaubern auf Skipisten und Langlaufloipen.  

Schneesicherheit im Schwarzwald 

Was macht man im Winter im Schwarzwald? Skifahren natürlich - aber nicht nur. Der Schwarzwald, der mit über 70 Bergen zwischen 1.000 und 1.493 Metern Höhe das größte Mittelgebirge Deutschlands ist, hat daneben noch viel mehr zu bieten. Zudem erreicht der Feldberg, auf dem durchschnittlich an 157 Tagen im Jahr Schnee liegt und der somit relativ schneesicher ist, eine Höhe von 1.493 Metern. So ist gewährleistet, dass alle, die sich für einen Winterurlaub begeistern, vor Ort auch eine verschneite Landschaft genießen können.  

Das gilt natürlich erst recht für Langläufer und alpine Skifahrer. Von Dezember bis März kann man vor allem im Südschwarzwald davon ausgehen, dass es hier für Wintersportaktivitäten eine ausreichende Schneedecke gibt. Vor allem die Monate Januar und Februar bieten in der Regel gute Schneeverhältnisse und sind deshalb die beste Zeit für das Wintersportvergnügen.  

Eine hundertprozentige Garantie für eine geschlossene Schneedecke während dieser Zeit gibt es natürlich auch im Schwarzwald nicht. In einigen Gebieten wird deshalb manchmal mit Beschneiungsanlagen nachgeholfen, um hier das Skifahren dennoch zu ermöglichen.

Die schneesichersten Gebiete sind übrigens der Feldberg, Todtnauberg, Belchen, Mehliskopf, Hundseck und Schonach.      

Video: Ein Winter im Schwarzwald | SWR Doku

Skifahren im Schwarzwald 

Wer im Winter im Schwarzwald einfach nur Skifahren möchte, wenn das wunderschöne Mittelgebirge unter einer Schneedecke liegt, kommt bestimmt in einem der 56 Skigebiete der Region auf seine Kosten. Hier findet man die passende Abfahrt mit Schwierigkeitsgraden zwischen einfach und anspruchsvoll.  

In der beliebten Ferienregion stehen neben über 100 Liftanlagen und rund 200 Pistenkilometer zur Verfügung. Besonders für Familien sind die vielen kleinen Skigebiete interessant, wo man das Skifahren in Ruhe erlernen kann. Was die Schneesicherheit angeht, ist diese am Feldberg am größten. An durchschnittlich 157 Tagen im Jahr gibt es am 1.493 Meter hohen Feldberg eine geschlossene Schneedecke und deshalb die längste Skisaison aller Skigebiete der deutschen Mittelgebirge.  

Das gesamte Skigebiet rund um den Feldberg bildet mit Altglashütten, Menzenschwand, Muggenbrunn, Todtnauberg, Notschrei, Stollenbach und Belchen den Liftverbund Feldberg mit 70 Pistenkilometern und 43 Skiliften. 

20 Kilometer der Abfahrten werden übrigens künstlich beschneit, so dass hier während der Wintersaison fast immer Skifahren möglich ist. Im Skigebiet am Feldberg befindet sich mit der Todtnauer Hinterwaldabfahrt zudem die längste Abfahrt aller Mittelgebirge, die auf 9,3 Kilometern eine Höhendifferenz von 736 Metern überwindet. Bei einem Skiurlaub im Schwarzwald kommen alle auf ihre kosten!

Auf Langlaufskiern durch den Schwarzwald

Im Winter ist der Schwarzwald ein Paradies für Skilangläufer. Sobald sich das Mittelgebirge unter einer Schneedecke befindet, kann man wunderbar auf Langlaufskiern durch die weiße Winterlandschaft gleiten. Allein im Naturpark Südschwarzwald gibt es mehr als 170 gespurte Langlaufloipen mit einer Gesamtlänge von 1.200 Kilometern.  

Winter im Schwarzwald heißt vor allem Skilanglauf auf einem verzweigten Loipennetz von insgesamt mehr als 2.000 Kilometern. In der Regel kann man hier klassisch laufen oder auch skaten. Gleich welcher Stil bevorzugt wird, hier stehen überall gut ausgeschilderte und präparierte Loipen zur Verfügung. Es bleibt dabei jedem selbst überlassen, ob man gemütliche Touren auf sonnigen Loipen bevorzugt oder sich eher sportlich verausgaben möchte.  

Entsprechend kann zwischen Rundloipen unterschiedlicher Länge und Schwierigkeitsgrade und anspruchsvollen Höhenloipen für geübte Langläufer gewählt werden, die vom Skiverband zertifiziert sind. Wer als Langläufer eine besondere Herausforderung sucht, findet diese im winterlichen Schwarzwald. So kann man zwischen Schonach und dem Belchen auf insgesamt 100 Kilometern und in 14 Etappen den Fernskiwanderweg bewältigen.      

Winterwanderungen im Schwarzwald

Wenn der Schwarzwald märchenhaft verschneit ist, die Tannen weiße Schneekronen tragen und die Sonnenstrahlen vom Schnee reflektiert werden, sind die Winterwanderungen ein ganz besonderes Erlebnis. Den Wanderer erwarten draußen in der Natur wunderschöne Fernsichten bis zu den Alpen und eine kristallklare Luft.

Im gesamten Schwarzwald gibt es inzwischen etwa 950 Kilometer gut geräumte und markierte Winterwanderwege. Wanderer können so auf einen Blick erkennen, welche Wege auch ohne eine besondere Ausrüstung beschritten werden können. Allein im Hochschwarzwald gibt es zurzeit 20 Winterwanderwege.

Wer sich von winterlichem Wetter nicht abschrecken lässt und nicht auf gespurten Wegen wandern möchte, der sollte sich auf Schneeschuhen durch die wunderschöne Natur bewegen. Mittlerweile gibt es im Schwarzwald viele Kilometer ausgeschilderter Schneeschuhtouren. Die Schneeschuhe verhindern sicher, dass man im Tiefschnee bis zu den Knien einsinkt. So ausgerüstet gibt es für Schneeschuhwanderungen im verschneiten Schwarzwald kaum Einschränkungen, auch wenn man die ausgeschilderten Touren verlässt. Ein Ferienhaus im Schwarzwald lohnt sich!

Wir empfehlen Ihnen folgende Unterkünfte an der Skipiste:

Folgendes könnte Sie auch interessieren:

Ferienhaus Schwarzwald

Ferienhaus Schwarzwald

Ferienhäuser an den beliebtesten Orten im Schwarzwald. Z. B. am Titisee, dem Schluchsee oder dem Naturpark Schwarzwald Mitte-Nord. Wir bieten Ihnen ein exklusives Angebot an Ferienhäusern und Ferienwohnungen im ganzen Schwarzwald an.

Ausgewählte Unterkünfte im Schwarzwald

Ferienhausurlaub im Schwarzwaldhaus

Ferienhaus mit Hund

Ferienhaus mit Sauna

Ferienhaus mit Waschmaschine

Ferienhäuser mit besonderen Merkmalen

Urlaubsplaner

Schwarzwald-Magazin

Schwarzwald-Shop