?>

Der Schauinsland, Freiburgs Hausberg

Der Schauinsland ist 1284 Meter hoch und gilt als Hausberg der Universitätsstadt Freiburg, die knapp 15 Kilometer südöstlich des Berges liegt. Der Schauinsland gehört damit zu den höchsten Erhebungen des Schwarzwalds und ist am Rand des Rheintals, das etwa 900 Meter tiefer gelegen ist, ein äußerst markanter Punkt.

Seit 2002 sind Gipfelbereich und Höhenlage des Berges ein Naturschutzgebiet im Naturraum Hochschwarzwald. Von Süden aus erreicht man das Naturschutzgebiet Schauinsland über den nahe gelegenen Notschrei. Ausgangspunkt der südlichen Anfahrt ist Todtnau, so dass der Feldberg auf dem Weg liegt. Wer mag, könnte also einen Ausflug zum Schauinsland mit einem Besuch des Feldbergs kombinieren.  

Schauinsland ist nicht nur der Name des Berges, sondern er ist geradezu Programm. Von seinem Gipfel erhält man einen phantastischen Ausblick auf den Hochschwarzwald, die Alpen und über die Rheinebene hinaus bis in die Vogesen. Der Gipfel des Berges kann von der Freiburger Seite her über eine Straße und mit der Schauinslandbahn, die auf etwa 3600 Metern einen Höhenunterschied von 746 Metern überwindet, erreicht werden. Straße und Seilbahn führen in etwa 20 Minuten bis knapp unter den Gipfel.  

Auf dem Gipfel des Berges befindet sich der 31 Meter hohe Eugen-Keidel-Turm, den man von der Bergstation zu Fuß in 30 Minuten erreichen kann. Wenn der Turm geöffnet ist, hat man von der Aussichtsplattform bei gutem Wetter einen herrlichen Ausblick. Wenn im Herbst eine Inversionswetterlage vorherrscht, können die Sichtverhältnisse am Schauinsland besonders gut sein.      

Deutschlands längste Umlauf-Seilbahn  

Der Schauinsland und die Seilbahn mit ihren 37 Kabinen, die jedes Jahr um die 240.000 Fahrgäste zum Gipfel befördert, sind ein beliebtes Ausflugsziel für Einheimische und Schwarzwaldurlauber. Von Freiburg aus führt Deutschlands längste Kabinen-Umlauf-Seilbahn, die 1939 in Betrieb genommen wurde, direkt auf den Gipfelbereich des Schauinsland. Während der Hauptsaison kann man täglich von 9 bis 18 Uhr mit der Gondelbahn bequem auf den Berg gelangen.  

Die Kabinen der Seilbahn sind übrigens barrierefrei und können von Rollstuhlfahrern genutzt werden. Auch ist es möglich, Skier und Fahrräder bis zur Bergstation mitzunehmen. Dabei überwindet die Schauinslandbahn einen Höhenunterschied von 746 Metern bis zur Bergstation, die sich in 1220 Metern Höhe knapp unter dem Gipfel befindet.  

Direkt an der Bergstation der Schauinslandbahn befindet sich das Café & Restaurant „Die Bergstation“ auf 1220 Metern Höhe. Von der Sonnenterrasse des Restaurants hat man einen wunderbaren Ausblick in die Vogesen und nach Freiburg. Hier kann man täglich regionale und saisonale Speisen zum Beispiel nach einer Wanderung zum Berggipfel genießen und sich vor weiteren Aktivitäten stärken.      

Video: Die älteste Kabinenbahn der Welt am Schauinsland im Schwarzwald

Freizeitmöglichkeiten am Schauinsland 

Der Schauinsland spielt für Freiburg eine wichtige Rolle als Naherholungsgebiet. Selbstverständlich besuchen auch viele Schwarzwaldurlauber den Berg. Das liegt daran, dass man hier das ganze Jahr über wandern und die herrliche Natur genießen kann.

Am Schauinsland sind zudem die Mountainbike-Trails sehr beliebt, denn die Mountainbikes können für Bergtouren und Abfahrten in der Seilbahn zum Startpunkt mitgenommen werden.

Für Rennradfahrer aus dem nahe gelegenen Freiburg steht der Schauinsland übrigens für Bergtouren am Feierabend oder Wochenende hoch im Kurs.  

Der Schauinsland bietet nicht nur eine wunderbare Aussicht, sondern lädt auch zu ausgedehnten Wanderungen rund um den Schauinsland-Turm und zu vielfältigen sportlichen Aktivitäten ein. Von Mai bis November sind mit gemieteten Rollern einstündige Abfahrten möglich. Für Gleitschirmflieger gibt es knapp unterhalb der Bergstation einen Startpunkt, der wegen des stetigen Windes auf dem Berg gerne genutzt wird.

Auch Sportkletterer kommen nahe der Bergstation wegen der dortigen Felsen voll auf ihre Kosten.  

Im Winter laden die verschneiten Berghänge Skifahrer, Snowboarder, Rodler und Schneeschuhwanderer zur sportlichen Betätigung ein.

Bei guter Schneelage hat der Schauinsland zahlreiche alpine Ski-Abfahrten und Langlaufloipen zu bieten. Am Fuße des Berges befindet sich zudem eine Rodelbahn, wo es auch einen Schlittenlift gibt.

Etwas ganz Besonderes ist für Skiabfahrtsläufer die ungespurte „Kaltwasserabfahrt“, die etwas unterhalb der Bergstation beginnt und eine sogenannte wilde Abfahrt ist. Von hier aus kann man auf eigene Gefahr acht Kilometer bis zur Talstation der Schauinslandbahn fahren. Damit ist sie eine der längsten Abfahrten des Mittelgebirges.      

Über 700 Jahre Bergbaugeschichte 

Am Schauinsland befindet sich in Gipfelnähe in einem stillgelegten  Silberbergwerk seit 1997 ein Museumsbergwerk. Dieses Silberbergwerk war einst das größte Süddeutschlands. In der Erzgrube wurden über 700 Jahre Silber, Blei und Zink abgebaut. Im Mittelalter war hier der Bergbau sehr ertragreich. 1954 wurde dieses Bergwerk jedoch wegen Unwirtschaftlichkeit für immer geschlossen. Zuletzt erreichten die Grubenbaue, die sich auf 22 Sohlen verteilten, eine Länge von rund 100 Kilometern. 

Teile des Silberbergwerks sind als Museumsbergwerk der Öffentlichkeit zugänglich und können besichtigt werden. Allerdings ist dies nur im Rahmen einer Führung möglich. Angeboten werden Führungen mit einer Dauer von 45 Minuten bis 2,5 Stunden. Die regulären Führungen finden immer in der Zeit von Ostern bis November statt, denn sie sind wetterunabhängig. Untertage beträgt die Temperatur konstant +10°C.

Das Museumsbergwerk ist sehr gut von der Bergstation der Schauinslandbahn zu erreichen, die nur 400 Meter entfernt ist. Zudem gibt es ganz in der Nähe viele kostenlose Parkplätze, welche Sie von Ihrem Ferienhaus im Schwarzwald ideal erreichen können..

Folgendes könnte Sie auch interessieren:

Ferienhaus Schwarzwald

Ferienhaus Schwarzwald

Ferienhäuser an den beliebtesten Orten im Schwarzwald. Z. B. am Titisee, dem Schluchsee oder dem Naturpark Schwarzwald Mitte-Nord. Wir bieten Ihnen ein exklusives Angebot an Ferienhäusern und Ferienwohnungen im ganzen Schwarzwald an.

Ausgewählte Unterkünfte im Schwarzwald

Ferienhausurlaub im Schwarzwaldhaus

Ferienhaus mit Hund

Ferienhaus mit Sauna

Ferienhaus mit Waschmaschine

Ferienhäuser mit besonderen Merkmalen

Urlaubsplaner

Schwarzwald-Magazin

Schwarzwald-Shop