?>

Der Kandel im Mittleren Schwarzwald

Der Kandel, der zum Zentralschwarzwälder Gneisgebiet gehört, ist mit gut 1.241 Metern über dem Meeresspiegel der höchste Berg des Mittleren Schwarzwalds und gilt als Hausberg der Stadt Waldkirch.

Durch seine exponierte Lage zwischen St. Peter und Waldkirch erhält man von seinem Gipfel aus einen herrlichen Ausblick auf den umliegenden Schwarzwald und, wenn die Wetterlage es erlaubt, bis hin zu den Vogesen und Alpen. Dies und die vielen hier möglichen Freizeitaktivitäten machen den Kandel zu einem der beliebtesten Ausflugsziele des Mittelgebirges.  

Die vier Gemeinden Waldkirch, St. Peter, Simonswald und Glottertal haben jeweils einen Anteil am Kandelmassiv, das einen markanten Höhenzug am landschaftlichen Übergang vom Mittleren Schwarzwald zum Südschwarzwald bildet, der die umliegenden Berge teilweise um 500 Meter überragt.

Nach Osten hin zur Oberrheinischen Tiefebene fällt der Kandel stark ab, so dass sie etwa 1.000 Meter tiefer als der Kandelgipfel liegt. Das Kandelmassiv ist Teil des Naturparks Südschwarzwald.

Knapp unterhalb des Gipfels befindet sich der große Kandelfelsen, der äußerst beliebt bei Kletterern ist. Wenn der Kandel unter einer Schneedecke liegt, stehen hier den Wintersportlern Pisten, Langlaufloipen und drei Liftanlagen zur Verfügung.      

Anreise zum Gipfelplateau 

Als Ausflugsziel ist der Kandel zu jeder Jahreszeit beliebt. Auf dem Gipfelplateau liegt übrigens bis weit in den Frühling hinein eine Schneedecke. Hierher gelangt man entweder zu Fuß auf einer der Wanderrouten, die ihren Startpunkt im Glottertal, Elztal oder Simonswälder Tal haben oder auch per Fahrrad.  

Mit dem Auto oder Motorrad kommt man auf einer Straße ebenfalls fast bis zum Gipfel. An deren Endpunkt befindet sich ein großer Parkplatz und das Berggasthaus. Von hier aus sind es dann nur noch 400 Meter zum Gipfel. Der Parkplatz ist außerdem der Startplatz der Gleitschirmflieger. Schließlich kann man den Gipfel auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen. Von Waldkirch und Denzlingen über Glottertal oder von St. Peter fährt mehrmals täglich ein Bus in Gipfelnähe.      

Wandern am Kandelmassiv 

Auf und über den Kandel führen von den umliegenden Gemeinden aus viele Wanderwege. Um den Kandel herum, der zu den meistbesuchten Berggipfeln im Mittleren Schwarzwald gehört, verlaufen Rundwanderwege wie zum Beispiel der Josef-Seger-Weg, Präsident-Thoma-Weg und der Damenpfad. Zudem ist das Bergmassiv Teil mehrerer Fernwanderwege wie den Kandelhöhenweg von Oberkirch nach Freiburg und den Rundweg Zweitälersteig. Hier findet sich für jeden Geschmack und jede Ausdauer die passende Wanderstrecke. Nachdem man die „Bergwelt Kandel“ erreicht hat,  können in alle Richtungen abwechslungsreiche Wanderwege beschritten werden, die vom Schwarzwaldverein ausgeschildert sind.

Video: Kandel - Berg der Kräfte - Wandern im Schwarzwald

Rundwanderung am Kandel 

Wer sich an einem schönen Panorama sattsehen kann, findet bei einer Wanderung rund um den Kandel gleich mehrere davon. Bei Fernsicht kann man die Rheinebene, Vogesen, Schwäbische Alb, Alpen und natürlich die nahen Schwarzwaldgipfel sehen.

Die Gipfelrundtour ist gut sieben Kilometer lang und ist in drei Stunden zu schaffen.  

Die Rundwanderung um den Kandel beginnt am Parkplatz des Kandel-Berghotels. Von dort führt der Weg zunächst zur Kandelpyramide am Gipfel, wo man einmalige Ausblicke auf die nahe und weitere Umgebung hat. Danach geht es auf den Präsident-Thoma-Weg, der zum Kleinen Kandelfelsen führt. Auf diesem steht die Thomashütte, von der man eine imponierende Aussicht ins Glottertal und seine Seitentäler erhält und weiter bis zum Schauinsland und Feldberg blicken kann. Wenn das Wetter mitspielt, kann man die Aussicht auf die Schweizer Alpen genießen.  

Danach geht die Wanderung etwas bergab, bis man zum Großen Kandelfelsen gelangt. Von hier aus sieht man das 800 Höhenmeter tiefer gelegene Waldkirch und blickt darüber hinaus weit in die Rheinebene hinein.

Anschließend folgt man dem Rundweg weitere zweieinhalb Kilometer, bis am Heibeerfelsen der letzte Aussichtspunkt erreicht wird. Kurz danach endet die Tour am Ausgangspunkt der Wanderung, dem Parkplatz des Berghotels. Wenn man nicht den Abstieg vom Kandel zu Fuß bewältigen will, kann von hier ein Linienbus bestiegen werden.      

Mit dem Rad auf den Gipfel 

Das Bergmassiv des Kandel ist hervorragend für den Radsport geeignet. Die Schwarzwald-Panoramastraße von Waldkirch sowie die Straße von Glottertal zum Gipfelplateau sind bei Rennradfahrern beliebt. Die Strecke zum Gipfel ist 12 Kilometer lang. Für die Bergfahrt müssen 926 Höhenmeter überwunden werden, die durchschnittliche Steigung entspricht 7,7 Prozent. Diese Tour auf den Kandel gilt als eine der anspruchsvollsten Radrennstrecken überhaupt.

Mountainbiker können die Bergregion auf gut ausgeschilderten Trails und Waldwegen erkunden. Daneben ist die 50 Kilometer lange Kandel-Tour, die in Simonswald beginnt und  in Gipfelnähe führt, eine sportliche Herausforderung.      

Wintersport am Kandel 

Das Skigebiet Kandel befindet sich auf einer Höhe zwischen 1.055 bis 1.210 Metern. Insgesamt stehen drei Liftanlagen zur Verfügung, um Skifahrer zu den Pisten mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden zu bringen. Daneben gibt es einen familienfreundlicher Rodelhang. Der Höhenunterschied zwischen Tal- und Bergstation bei den Liftanlagen beträgt 1.000 Meter. Im Kandel-Skigebiet gibt es übrigens eine Skischule und für Langläufer eine drei und eine knapp sechs Kilometer lange Loipe zur. Wenn die Schneemenge ausreicht, wird der Kandelpark am Kaibenlochlift aufgebaut, wo sich Snowboarder und Freestyler Mittwoch, Freitag und Samstag von 19 bis 23 Uhr bei Flutlicht austoben können.

Ein Ferienhaus im Schwarzwald in der nähe des Kandel lohnt sich!

Folgendes könnte Sie auch interessieren:

Ferienhaus Schwarzwald

Ferienhaus Schwarzwald

Ferienhäuser an den beliebtesten Orten im Schwarzwald. Z. B. am Titisee, dem Schluchsee oder dem Naturpark Schwarzwald Mitte-Nord. Wir bieten Ihnen ein exklusives Angebot an Ferienhäusern und Ferienwohnungen im ganzen Schwarzwald an.

Ausgewählte Unterkünfte im Schwarzwald

Ferienhausurlaub im Schwarzwaldhaus

Ferienhausurlaub im Schwarzwaldhaus

Ferienhaus mit Hund

Ferienhaus mit Hund

Ferienhaus mit Sauna

Ferienhaus mit Sauna

Ferienhaus mit Waschmaschine

Ferienhaus mit Waschmaschine

Ferienhäuser mit besonderen Merkmalen

Ferienhäuser mit besonderen Merkmalen

Urlaubsplaner

Urlaubsplaner

Schwarzwald-Magazin

Schwarzwald-Magazin

Schwarzwald-Shop

Schwarzwald-Shop